kaliban.org Aug 5 2002

by Gunnar on 5. August 2002 · 4 comments

Gutes Buch.
Ich bin so reich…
… ich lebe zu zweit auf 75 qm, kann mir jeden Tag was zu essen kaufen und für die eine oder andere DVD reichts auch noch. Klar gabs auch mal Zeiten, in denen harte proletarische Handarbeit nötig war, um über die Runden zu kommen. Aber so schlecht wie den Leuten, die Barbara Ehrenreich in ihrem vorzüglichen Buch Nickel and Dimed beschreibt, gings mir nie. Erstaunlich, dass es in der westlichen Welt Leute geben soll, die sieben Tage die Woche arbeiten, jahrein jahraus und nicht mal das Geld haben, um sich einen Zahn ziehen zu lassen. Oder eine Wohnungskaution zu zahlen. Oder oder oder. Die Ehrenreich hat so eine Art Ganz unten-Experiment gemacht, beschreibt ihre Erfahrungen aber ohne Zeigefinger und Beschönigungen. Ganz professionell journalistisch und doch sehr persönlich. Empfehlenswert auch für Leute ohne weltverbesserischen Background. Oder grade ;-)

{ 4 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: