kaliban.org Jan 23 2003

by Gunnar on 23. Januar 2003 · 20 comments

Huh? Habe ich mich eben in den Nachrichten verhört oder hat der Herr Rumsfeld tatsächlich gesagt, Deutschland und Frankreich seien »ein Problem«? Und erklärt, in der Haltung Deutschlands und Frankreichs sehe er das »alte Europa«?
Geht es denen noch gut, den Amis? Spinnen die jetzt vollends?

Nachtrag von Spiegel.de:
“Die Amerikaner planen offenbar, Deutsche und Franzosen wegen ihrer Anti-Kriegspolitik auf bisher einmalige Weise in die Enge zu treiben. Beide Staaten sollen als Verhinderer eines Saddam-Sturzes gebrandmarkt werden. Zudem sollen sie nächste Woche aufgefordert werden, den Irak der Missachtung des Uno-Sicherheitsrats zu bezichtigen.”
“Die Regierung setze darauf, so die “New York Times”, dass Frankreich und Deutschland nächste Woche bloßgestellt würden: “Unser Ziel ist, ihre Nasen in die Realität zu drücken und dann mit ihnen zu diskutieren, wie es weitergehen soll”, zitiert das Blatt einen Regierungsbeamten. “Wir wollen sie dazu bringen, auf die offensichtlichen Fakten zu antworten und zu erklären, warum sie nicht dementsprechend handeln wollen.””

Nachtrag 2:
Huh. Jetzt wird es langsam spannend. Von CDU (»Das führt uns nicht weiter«) über CSU (»mischen sie sich in Sachen Irak massiv in innereuropäische Angelegenheiten ein«) bis hin zur französischen UMP (»Ich bin stolz darauf, zum alten Europa zu gehören«) geben endlich auch mal die Konservativen ihren albernen zwanghaften Pro-Amerikanismus auf. Kann nicht schaden.

{ 20 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: