kaliban.org Jan 25 2003

by Gunnar on 25. Januar 2003 · 9 comments

Hat irgendwer grad Langeweile? Wie wär’s mit einem Spiel? Das folgende ist ein (von mir ins deutsche übersetztes) Zitat aus dem neuen Harry Potter. Führt es per Kommentar sinnvoll fort.


Dumbledore senkte seine Hände und betrachtete Harry durch seine Brille.
»Es ist Zeit«, sagte er, »dir all das zu erzählen, was ich dir vor fünf Jahren hätte erzählen sollen. Bitte setz dich. Ich werde dir nichts verschweigen.«

Okay, ich fange mal an:
Der alte Zauberer krampfte seine Hände zusammen, als habe er Schmerzen.
»Harry«, begann er erneut, »Harry, du bist nicht der Sohn der Potters. Ich…«
Seine Stimme zitterte.
»Ich bin dein Vater. Sozusagen. In Wirklichkeit habe ich dich in einem Labor gezüchtet. Aus den Genen von Lord Du-weißt-schon-wem, den ich am Haus der Potters verletzt gefunden habe. Und meinen Genen.«
Harry hatte das Gefühl, als würde ihm jemand den Boden unter den Füßen wegziehen. Er konnte Dumbledore nicht ansehen und wünschte nur, der alte Zauberer würde aufhören zu reden.
»Harry«, sagte Dumbledore, »du bist die Dolly der Zaubererwelt. Mein größtes Experiment. Du bist der Beweis für mein Genie. Ich liebe dich.«
Dumbledores Hand lag plötzlich auf Harrys Knie.

{ 9 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

kaliban.org Jan 25 2003

by Gunnar on 25. Januar 2003 · 1 comment

So. Einen noch, dann reicht es erstmal wieder mit den Postings zur politischen Lage.

Ich finde es ja ganz erfrischend, wenn europäische Politiker sich den amerikanischen Zumutungen mal verweigern. Ulrich Raullf hingegen hält das für lächerlich und schreibt in der SZ: »Bröckelt erst das gemeinsame Feindbild Bush, wird Europa auf der Stelle wieder in das alte, greinende, solipsistische und heillos zerstrittene Alterheim zerfallen, als das es sich der Welt lange Zeit präsentiert hat.«
Auch wieder wahr. Aber vielleicht ziehen die Herren Volksvertreter ja auch Lehren aus den Ereignissen dieser Tage. Mehrere kämen mir in den Sinn:
Amerika liebt niemanden, der ihm nicht aktuell nutzt.
Die Bevölkerung macht nicht jeden Weltpolizei-Einsatz bedingungslos mit — begründen muss man es schon noch. Manchmal.
Es ist möglich, mit »Pazifismus« (oder sowas ähnlichem) Wahlen zu gewinnen.

Am Rande: Die USA haben gerade angekündigt, am Montag doch keine Beweise vorlegen zu wollen. Warum auch?

{ 1 comment… read it below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: