kaliban.org Mar 11 2003

by Gunnar on 11. März 2003 · 16 comments

Ich hab’s geahnt:

Im Jahre 2002 strahlten die überregional verbreiteten Sender allein in den ersten drei Quartalen 495.375 Sex-Werbespots aus. Im Vergleichszeitraum waren es knapp 400.000. Meldet der Branchendienst Newsroom.

Bäh. Wer ruft da eigentlich an, wo doch das ganze Internet voller kostenloser Pornos ist? Und warum geben überhaupt Leute 1,60 pro Minute aus, um ein bisschen Gestöhne zu hören? Gruselig.

{ 16 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: