kaliban.org Jan 26 2004

by Gunnar on 26. Januar 2004 · 10 comments

Lieber Textileinzelhandel…

…ich wäre ja kaufwillig, aber ihr müsst mir ein bisschen entgegen kommen. Wenn zum Beispiel der coole Cordanzug aus dem Schaufenster in der Herrenabteilung nicht auf Anhieb zu entdecken ist, dürft ihr nicht glauben, dass ich eines der gepiercten Girlies anspreche, die euch als Verkäuferinnen dienen. Nee, nee, dann gehe ich einfach wieder raus. Und wenn im nächsten Laden direkt vor dem Regal mit den coolen ENERGIE-Hemden drei schlanke, hippe, braungebrannte Verkäufer lungern, die alle sexuell attraktiver sind als ich, dann müsst ihr nicht denken, dass ich unter deren Augen nach Schnäppchen suche — zumal ich im Grunde meines Herzens schon vorher weiß, dass die angebotenen Klamotten eher für schlankere und jüngere Männer als mich designt sind.
Und liebe H&Ms, wenn ihr die Preise für den ganzen Polyester-Quatsch radikal unter die Zehn-Euro-Marke senkt, das einzige für Männer über 30 halbwegs tragbare Stück im Laden aber auf dem Vollpreis lasst, dann sagt ihr mir sehr deutlich, dass ihr mich als Zielgruppe nicht wollt. Okay, dann gehe ich eben woanders hin. Irgendwer wird mein Geld schon wollen.

Man hat’s nicht leicht als sensibler Konsument im WSV.

{ 10 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: