kaliban.org Feb 26 2004

by Gunnar on 26. Februar 2004 · 9 comments

Heute, in der amerikanischen Botschaft…

…massig Bullen davor, Straßensperren, ein echter Polizeipanzer, Gitter, Wachen, also Sicherheitsmaßnahmen galore. Mittendrin, sich ganz klein fühlend: Vier Redakteure, einbestellt zum Vorsprechen zwecks Visum-Erneuerung. Tausend penible Formulare, an Panik grenzende Unsicherheit: “Ob’s ein Problem ist, dass mein Passfoto nicht genau 50mm mal 50mm ist? Haste auf Bogen 158B auch das mit dem voraussichtlichen Aufenthaltsort ausgefüllt?”
Dann Formulare abgeben, warten, warten, warten. Nach gut drei Stunden kommt der Aufruf: “Mr. Guunr Lott, proceed to window 28″. Jetzt wird’s surreal: ein freundlicher Mitarbeiter, anstatt eines Verhörs ein nur sechsminütiges Gespräch, davon gut drei Minuten über… PC-Spiele! Ich weiß jetzt, dass der nette Herr an Schalter 28 auf Civ 3 steht, aber Civ 2 eigentlich besser fand. Und dass ihm bei Ego-Shootern schlecht wird. Und dass Sid Meier der größte Designer ist. Huh.
Noch skurriler wird’s zwei Minuten später, als mein Kollege, Herr S. von der GameStar dran ist: “You know, this will not increase your chances of getting a visa, but… may I keep this magazine?” Sprach’s und behielt leicht verlegen die zum Beweis für die Berufstätigkeit von Herrn S. vorgelegte Ausgabe von GameStar ein.
Schön eigentlich, wie die Spiele uns verbinden…

{ 9 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: