kaliban.org Jun 1 2004

by Gunnar on 1. Juni 2004 · 25 comments

Das wahre Leben, Teil 12465

Neulich, in der S-Bahn von Hannover:
Zwei Jungens, kurz geschoren, öde Klamotten, ungepflegte Sprache. Sitzen hingeflezt am Fenster, einander gegenüber. Ein absurder Dialog entspinnt sich. Aus dem Nichts. Weißte, so’n 45er ist ja schon cool, aber ne Harpune… stell dir mal vor, du schießt mit ner Harpune. Tschak! Harpunentreffer wird pantomimisch nachgestellt, beide brechen in Gelächter aus. Voll in die Brust, wa! Harpunentreffer wird pantomimisch nachgestellt, beide brechen in Gelächter aus. Voll! Tschak! Da rechnet keiner mit, dasde ne Harpune hast. Mit som Pfeil. Harpunentreffer wird pantomimisch nachgestellt, beide brechen in Gelächter aus. Stell dir mal vor wie der guckt, wennde ihn triffst.

Ist einem echten mitgehörten Gespräch aus dem Gedächtnis nachgestellt. Schon ein paar Jahre her, daher kann ich für einzelne Formulierungen nicht mehr garantieren. Aber die Gestik steht mir noch klar vor Augen. Das vergesse ich nicht. Brrr. Die Jugend von heute. Oder gestern, vermutlich war’s noch in den 90ern.

{ 25 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: