Bier

by Gunnar on 5. Dezember 2005 · 54 comments

Gestern komme ich am Kiosk meines Vertrauens vorbei — und was muss ich da sehen? Zwei Damen kaufen acht Flaschen Beck’s Gold ein. Kann ja passieren, aber das Schockierende war: Sie kauften 0,5l-Flaschen.

Diese Größe sollte ja nun wirklich für Getränke reserviert sein, mit denen man ein Ziel verfolgt und nicht für diese Marketingplörre verwendet werden.

Apropos Bier und seine Darreichungsformen: Eine andere sehr nette Entdeckung habe ich letzte Woche gemacht: Heineken bringt zu Silvester Magnumflaschen raus — mit Bier drin…

Anmerkung von Gunnar: Egal, in was für Flaschen Heineken abgefüllt wird — trinkbarer wird es dadurch nicht. Und was die »Marktingplörre« angeht: Immerhin trinken die Damen überhaupt Beck’s. Immer noch besser als Alkopops, Warsteiner, Köpi oder gefärbtes Wasser wie Corona. Man ist ja heutzutage schon mit wenig zufrieden.

{ 54 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: