Mit dem Po wackeln

by Gunnar on 20. Dezember 2005 · 22 comments

Man mag ja Shakira für eine Hupfdohle der Kategorie Spears halten, aber ganz doof ist sie nicht:

Shakira: […] Dass Millionen und Abermillionen Kinder im Kreuzfeuer der rechten und linken Milizen im Bürgerkrieg sterben, und das seit vierzig Jahren, dass wir es in Kolumbien mit der drittgrößten humanitären Katastrophe der Welt zu tun haben, neben dem Kongo und dem Sudan, dafür scheint es keine Öffentlichkeit zu geben.
NEON: Sie könnten diese Thematik in Ihren Songs verarbeiten. Sie könnten Ihrem Publikum viel mehr davon erzählen.
Shakira: Und Sie würden sich im Ernst mit dieser jungen Frau aus Kolumbien treffen und ein Interview mit ihr führen, wenn ich in meinen Videos nicht mit dem Po wackeln würde, sondern über die Gewalt, die Ungerechtigkeiten, die Krankheit und den Tod singen würde, die mein Land prägen?

{ 22 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: