Ein Jahr in der Probezeit

by Gunnar on 1. Januar 2006 · 6 comments

Okay, 2006. Da biste nun. Siehst aus nicht anders aus als 2005, aber fühlst dich schon jetzt so schwer an. So schwer behangen mit meinen Erwartungen: In deinen 365 Tagen soll mehr Zeit für Freunde sein als in den 365 von 2005, soll weniger, aber effizientere Arbeit sein, soll mehr Sport sein (okay, das ist keine Kunst), soll mehr Aktion (Ausgehen, Reisen, Besuchen) und weniger Bildschirm sein. Mehr draußen und weniger drinnen, mehr Plan und weniger Driften, mehr Ordnung und weniger Schludern, mehr Erledigen und weniger Verschieben, mehr Gemüse und weniger Fleisch. All das in 2006 — du tust mir jetzt schon leid, du armes Jahr. Das schaffst du nie.

Hm. Dies ist mein Start-Posting von 2004 gewesen. Ist aber immer noch aktuell. Grmpf.

{ 6 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: