Zombieangriff

by Gunnar on 8. März 2006 · 7 comments

Für epidemiologische Zwecke wurden, unter anderem vom CDC (Center of
Disease Control), Computer-Simulationen entwickelt, um zu studieren, wie Krankheiten sich ausbreiten. Diese Studien sind so wie die Apfelmännchen-Fraktalgrafiken:
mesmerisierend, hypnotisch-unausweichlich. Nun gibt es ja ein seit langer
Zeit sub-aktuelles Interesse an Zombies. Ihr wisst schon, rumlaufen, verwesen,
mehr Zombies machen — eben ‘ne prima Erklärung, warum in einem Film alles
weggemetzelt werden muss. Nun zur Wissenschaft: Man schaue sich diese starke Simulation eines Zombie-Ansteckungsprozesses an. Großartig! Endlose dramatische Szenarien entstehen wenn noch ein letztes Kompartiment der Glückseligen weiter ‘rumläuft während die Nachbarn schon alle tot oder angesteckt sind… Scary stuff!

{ 7 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: