Playstation 3: Wii Edition

by Gunnar on 9. Mai 2006 · 12 comments

Die Sonys sind doch noch zu der einen oder anderen Überraschung fähig, gerade vor wenigen Minuten haben sie auf ihrer E3-Pressekonferenz einen bewegungssensitiven Controller für die PS3 vorgestellt. Und sogar ein schon Spiel (Warhawk), das ihn unterstützt. Die Idee ist offenkundig einfach frech bei Nintendo geklaut, aber ein Knaller ist’s schon. Gut für sie, denn ein originelles neues Spiel hatten sie nicht recht im Gespäck: FFXIII, neues Killzone, PSP-Erweiterungen, ein (*gähn*) neues GT, das übliche eben.
Umso spannender der Rest: relativ überraschende Ankündigung des Preises, damit hatten wir erst auf der TGS gerechnet. 499 Dollar inklusive HD (20 Gig). Gibt auch noch eine Variante mit 60 Gig, die kostet dann stolze 599 Steine. Huh. Termin für Europa: 17.11.2006, zeitgleich mit den USA, nur eine Woche nach Japan. Wenn sie das schaffen, wäre es eine ziemliche Großtat — wir erinnern uns an die Probleme, die MS damit hatte. Und, ach, *ein* originelles Spiel hatten sie doch: Richard Marks, der EyeToy-Erfinder, präsentierte Eye of Judgement, ein EyeToy-Spiel mit Sammelkarten mit Monstern drauf, die von der Kamera erkannt werden. Pokémon 3D sozusagen. Nett.

Bitte die relative Nerdigkeit dieses Beitrags zu entschuldigen. Das alles gibt’s in ein paar Stunden sicher weit genauer und ausführlicher auf allen möglichen News-Seiten nachzulesen.

{ 12 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: