Das Leben ist wie eine Chipstüte

by Gunnar on 28. Dezember 2006 · 7 comments

Erkenntnisgewinn an Weihnachten: Ich bin offenbar in dieser Lebensphase, in der es mehr Spaß macht zu schenken als beschenkt zu werden. Bleibt das jetzt so? Hätte man sich ja mit, sagen wir, zehn Jahren nicht vorstellen können. Aber ich hätte mir ja mit zehn auch nicht vorstellen können, den Inhalt einer Chipstüte* nach dem Öffnen nicht sofort komplett aufzuknuspern. Jetzt, mit Ende Mitte 30, gelingt es zuweilen. Also manchmal. Eigentlich nur, wenn Leute zugucken und es unstatthaft wäre, den Kopf komplett in die Packung zu stecken. Aber immerhin.

{ 7 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: