Old School, Baby [Thomas]

by Gunnar on 3. März 2007 · 14 comments

large gif please wait

Erinnerungen an die alten Helden, die großen Spiele, die verlorene Jugend. Ich schließe die Augen und denke an…


The Bard’s Tale
, mit Rechenpapier Dungeons zeichnen und sich am Wirbelfeld mit Teleporter und Dunkelheit die Zähne ausbeißen, auf dem Schulhof Karten vergleichen und in der Pause fotokopieren…

Darklands
, ganz ganz große Mittelaltersimulation von Microprose. Wenn die Grafik auf heutigem Stand wäre, könnte man dass so weiterspielen, die Atmosphäre, das Alchemie-System, die Lebensentwicklung der Charaktere, alles meisterlich, ebenso das Einbinden eines christlichen Kalenders in die Spielmechanik…

Wizard of Wor
, wir Jungs zu zweit am 64er, harte Gefechte, Double Dungeon, das Geräusch, wenn das
Männchen aus dem Schacht kam… super…


Impossible Mission
, ohne Anleitung, raubkopiert auf Musikkassette, ewig gerätselt, was man mit den
Puzzle-Teilen eigentlich machen sollte.


Murder on the Mississippi
, irgendwie fühlte man sich trotz der armseligen Grafik wie Hercule Poirot. Oder zumindest wie irgendein Detektiv…

Law of the West
, ahh, das lässige Colt-ziehen aus der Perspektive schräg hinter dem Cowboy, die Dialoge, die man durch Versuch-und-Irrtum perfekt machen wollte…

Hard Nova
, eines von viel viel viel zu wenigen Scifi-Rollenspielen, Schiffe kapern und selber verwenden, eigene Raumschiffsignatur fälschen, Karte mit Sternensystem in der Packung, schlechterdings ein Nerd-Traum.
…und

Ultima Underworld
. Ach, wenn man das doch noch mal machen würde, die schlau begrenzte Welt, das geniale Automapping und die coolen Zaubersprüche wie
Armageddon, der alles auf der Spielwelt vernichtet, ach süße Erinnerungen. Überhaupt Ultima, die grandiose Stoffkarte kriegte ich letztens zum Geburtstag, und die Metallmünze sah ich letztens mit Freude bei der Oblivion-Special-Edition zurückkehren.

Augen auf, zurück im Heute. Sind die Spiele im aktuellen Jahrtausend weniger hardcore, weniger nerdig, weniger liebevoll — oder bin das bloß ich, der das so sieht?

{ 14 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: