Damals, als sie noch in Helsinki in kleinen Clubs gespielt haben

by Gunnar on 16. November 2007 · 8 comments

Wir alle kennen das: Man findet eine kleine Band, noch ziemlich unbekannt, verliebt sich in die Musik und die eigene Kennerschaft, fährt zu Konzerten, ergötzt sich an der Exklusivität des Publikums. Schönes Gefühl. Dann begeht man den Fehler und erzählt anderen Leuten davon. Klar, das steigert das eigene Diplomexpertentum, man wird für seinen guten Geschmack gelobt, aber letztendlich führt das dazu, dass mehr Leute die Band hören. Langsam entgleitet einem die Sache und, uh, es beginnen auch eher uncoole Leute die Band zu hören. Die Gruppe unterstützt die eigene Verbreitung durch Marketing oder Wiederveröffentlichungen alter Schätze, was dem alten Fan dann als kalter Pragmatismus auffällt. Irgendwann ist einem das alles zu viel, das Funkeln verblasst. Dann geht man einher und erzählt von den kleinen Clubkonzerten als die Band noch cool war und der Seelenlosigkeit der aktuellen Werke und der Großkotzigkeit des Sängers in Interviews und beklagt generell die gierige Vielarmigkeit des Mainstreams.

Ähnlich funktioniert es in der häufig von der Nabelschau besessenen deutschen “Blogszene” mit Autoren und Blogs. Das Bildblog und sein Initiator Niggemeier, das waren damals Indie-Ikonen, das war pure Coolness und lässiges Infopiratentum. Am Kern des Produktes Bildblog hat sich über die letzten Jahre wenig geändert, es ist ein wenig Werbung dazu gekommen, klar, aber die eigentliche Brillanz ist geblieben. Mittlerweile braucht die Metablogger-Seele aber natürlich wieder neue
Helden, daher ist das jetzt keine Brillanz mehr, sondern nervötende Verbohrtheit. Und die präzisen Analysen auf Niggemeiers eigenem Blog sind jetzt kleinliche Tiraden. Das zeigt sehr exemplarisch, finde ich, dass es vielen Leuten nicht um den Inhalt geht, sondern um die Suche nach Identität und Helden.

Ach, die viele Säcke Reis, die in China umfallen, umgeworfen von dem Wind, der aus der heißen Luft entsteht, die die Blogszene ausstößt.

{ 8 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: