Der 5-Billionen-Euro-Krieg

by Gunnar on 19. Februar 2008 · 11 comments

krieg gegen liechtenstein

1.3.2008 In Absprache mit der US-Regierung und den anderen NATO-Partnern zieht die Bundesregierung beinahe die Hälfte der Bundeswehrtruppen aus Afghanistan zurück. Die Soldaten werden in Südbayern und Baden-Württemberg zu neuen Verbänden zusammengestellt. Der Zweck dieser Aktion ist unbekannt. Allerdings scheint es sich um eine koordinierte NATO-Unternehmung zu handeln, denn Frankreich verlegt Truppen in den Raum Toulouse, Großbritannien hat parallel mit Flottenmanövern im Ärmelkanal begonnen. Die Sprecher von NATO und Bundesregierung wollen keine Stellungnahme abgeben.

10.3.2008 Im Außenministerium kommt es offenbar zu einem diplomatischen Eklat, als die Botschafter der Schweiz und Österreich gemeinsam einbestellt wurden. Das Treffen mit Außenminister Frank-Walter Steinmeier und der Bundeskanzlerin dauert mehr als sechs Stunden, erst gegen 22:00 verlassen die Botschafter das Gebäude, Augenzeugen zufolge in “hoher Erregung”.

12.3.2008 Ein Kampfverband der 2. US-Flotte nähert sich der Nordküste von Kuba. Die kubanische Regierung legt Protest gegen Manöver in ihrer 100-Meilenzone ein und droht mit Vergeltung. Ein Sprecher des amerikanischen Marineministerium spricht von einem Navigationsfehler und bestreitet feindliche Absichten gegenüber Kuba. Die Schiffe hätten “andere Ziele”.

17.3.2008 Die NATO spricht, morgens um 7:05 MEZ, eine offizielle Kriegserklärung gegen Andorra, Liechtenstein, Guernsey, die Caymann-Inseln und die Isle of Man aus. In dem ungewöhnlich knapp formulierten Dokument ist von “Verbrechen gegen die Steuergerechtigkeit” der NATO-Staaten die Rede. Um 10:30 sind die betroffenen Staaten besetzt, deutsche Fallschirmjäger hissen über Vaduz den Bundesadler. Österreich und die Schweiz senden förmliche Protestnoten nach Berlin. George W. Bush sagt in Washington in einer Ansprache vor dem Pressekorps: “Wenn wir ehrlich sind, haben diese Staaten, die eine Achse des Ominösen und der Verschleierung bilden, der westlichen Wertegemeinschaft mehr geschadet als Nordkorea und Iran. Ich bin froh, dass wir die Kerle endlich dran kriegen.”

27.3.2008 Eine Verhaftungswelle erfasst die “oberen Schichten” von Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA, als die Steuerbehörden die Daten von beschlagnahmten Bankcomputern aus dem so genannten 5-Billionen-Dollar-Krieg auswerten.

29.3.2008 Luxemburg, Malta und Zypern kündigen, ebenso wie die Schweiz und Österreich, eine Reform ihrer Steuergesetze an. Die NATO beendet ihre Manöver in der Bodenseeregion und im östlichen Mittelmeer.

{ 9 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

{ 2 trackbacks }

Previous post:

Next post: