Die Achse des Boshaften

by Gunnar on 20. Februar 2008 · 6 comments

Weil’s gestern schon mal Thema war und gerade so hübsch passt.

In Vaduz hingegen, behauptet der Prinz, stünden fiskalische Interessen nicht über rechtsstaatlichen Prinzipien. Das stimmt: Denn in Liechtenstein sind fiskalische Interessen mit rechtsstaatlichen Prinzipien weitgehend identisch. Das Gesetz ist darauf ausgelegt, andere Länder um ihr legitimes Einkommen zu bringen. Wäre der Begriff Schurkenstaat nicht so belastet – man könnte ihn in Finanzdingen auch auf das Fürstentum anwenden.

Nicolas Richter (Süddeutsche Zeitung) findet recht deutliche Worte.

{ 6 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: