Meine Fresse, die SPD

by Gunnar on 7. März 2008 · 20 comments

Huch, da geissele ich gerade noch die derzeit unfassbar rückgratlose SPD und dann findet sich doch noch eine Abgeordnete mit Zivilcourage und Anstand. Erstaunlich. Aber es spricht natürlich Bände, dass die Funktionäre die Ypsilanti loben, für ihren, uh, verantwortungsvollen Rückzug. Und nicht die Abgeordnete Dagmar Metzger. Dabei wäre eine Anerkennung der Position der Frau Metzger für die SPD-Bonzen der einzige Weg gewesen, wenigstens ein bisschen Würde zu bewahren.

Aber die SPD ist dem gewöhnlichen Wähler und seinen Moralvorstellungen derzeit so fern wie, nun, Roland Kochs Unterhose.

{ 20 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: