Schilda

by Gunnar on 8. Juni 2008 · 7 comments

Meine Wochenenden, früher von Medienmissbrauch und eingeschleppter Arbeit geprägt, bestehen jetzt aus Spaziergängen mit dem Goldkindtm, Aufräumen und schnell geschnappten Mützen voll Schlaf, um das Wochendefizit näherungsweise auszugleichen. Nicht der Stoff für die langen, frisch von der Leber gebloggten Abhandlungen zur menschlichen Natur, für die diese Webseite so bekannt ist. Oder so. Ausgleichshalber ein paar absurde Schilder, gesehen auf Spaziergängen in München-Haidhausen.

Psychiatrie

Autofahrer dürfen draußen bleiben

Cooler Grabstein

Äh. Witze verbitten sich hier, aber…

Sterben, aber schnell

Taktloser Filmtitel, oder?

P.S. Möchte nicht versäumen, den österreichischen Mitlesern Glück für das Spiel ihrer Nationalmannschaft heute abend zu wünschen.

{ 7 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: