Die Treue zum Käse

by Gunnar on 15. November 2008 · 3 comments

Nur weil in den Marketing-Lehrbüchern in kleinen bunten Infokästen nahegelegt wird, man möge doch als Firma mit dem Kunden zur Stärkung der Marke zuweilen interagieren, heißt das noch lange nicht, dass man uns bei einem Allerweltsprodukt wie abgepacktem Käse unterstellen muss, wir würden LEERDAMMER Festessen veranstalten. Oder dass wir so oft den gleichen stumpfen Fabrikkäse essen, dass es sich lohnt, Treuepunkte zu sammeln.

Absurd. Aber vermutlich finde wieder einmal nur ich das befremdlich, und Tausende Hausfrauen (Heavy User aus den Augen der Käsefabrikanten) werden so wuschig beim Anblick der freigestellten Treueprämiengrafik (1 Weinflaschenverschluss für 1,6 Kg Käseverzehr), dass sie ihren Konsum nochmal um 15 Prozent steigern, möglicherweise auf Kosten der Wurstfabrikanten.

{ 3 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: