Das erste Wort

by Gunnar on 31. Dezember 2008 · 8 comments

Seit es dafür groß genug ist, spiele ich mit dem Goldkind das Weglaufenspiel, was bedeutet, dass das Goldkind unter viel Gekicher und regelmäßigem Umgucken auf der Flucht vor mir durch die Wohnung krabbelt, während ich, allerlei Monstergeräusche von mir gebend, der Verfolger bin.

Wenn ich die Kleine einhole, wird sie natürlich ausgekitzelt.

Gestern habe ich sie, ob wohl sie genügend Vorsprung hatte, mit dem langen Arm am Fuß erwischt und festgehalten. Das fand sie doof. Zeigte dann auf mich und sagte, deutlich vernehmbar: “Imba”.

Imba. Wow. Nicht “Mama” oder “Papa” oder “Heia” als erstes Wort, sondern gleich einen Fachbegriff. Das Supatopcheckerbunny.

{ 7 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: