Ungeordnete CeBIT-Gedanken

by Gunnar on 6. März 2009 · 4 comments

# Gleich auf dem Bahnsteig versuchen abgehärmte Systemhausmitarbeiter Drogenüberschüssige Eintrittskarten zu verkaufen, um den Umsatz des aktuellen Quartals zu retten. #

# Es ist ein Klischee, aber Hannover ist ohne grauen Nieselhimmel überhaupt nicht denkbar. #

# Die Handy-Täschchenstände gleich neben denen für Netzwerktechnik wirken absurd, wie ein Rummelplatz im Garten des Bundesrechnungshofes. #

# Junger Mann, ein Pali-Tuch ist schon okay. Eine unifarbene Boss-Krawatte auch. Beides zusammen geht aber nicht, echt. #

{ 4 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: