Sonntags-, achwas: Montagslinks

by Gunnar on 28. September 2009 · 5 comments

Die beliebten Sonntagslinks sind –wahlbedingt — ausnahmesweise auf heute verschoben. Weiterhin gilt: Wer ungewöhnliche oder hilfreiche Webseiten gefunden hat, von denen er glaubt, sie würden sich gut in einer solchen Liste machen, möge mir Bescheid geben.

VIDEO: Für Leute, die dieses Youtube-Dingens eher sporadisch besuchen: 100 Youtube-Kracher in vier Minuten. Und los. ###

VIDEO: Das Lächeln von Barack Obama ist erstaunlich stabil. ###

VIDEO: Der, uh, Apple Store Love Song. Nerd-Zeuch. Aber ein bisschen lustig. ###

TEXT: Petra hat den Flush Mob erfunden. ###

TEXT: Eine kurze Geschichte der potenziellen Google-Killer. ###

TEXT: Kurze Buchkritik mit Beispielen: Die Leiden eines Mitarbeiters von G. W. Bush. ###

TEXT: Sinnvolle Foto-Tipps für Online-Journalisten und andere Hobby-Fotografen. ###

TEXT: Astrid, die Krimiautorin, schreibt über den TV-Sonntag, schwedische Kommissare und den Sperrmüll der Nachbarn. ###

TEXT: Die NYT beschreibt den unglaublichen Stromverbrauch der Gadgets. ###

BILD: Diese Nazi-Deppen können gar nichts, nicht mal zählen. ###

BILDER: Konzeptzeichnunge für die Playstation 4. ###

BILDER: Auf der Jagd nach den Space Invaders. ###

BILDER: 30 hübsche Tilt-Shift-Fotos (das sind die, wo echte Landschaft aussieht wie Spielzeug) in Schwarzweiß. ###

BILDER: Es gibt Situationen, da braucht man vielleicht einen Ehrlichkeitsstempel. ###

BILDER: Hier ist eine Liste mit 45 sehr schönen alte Reiseanzeigen. ###

BILDER: Ahhhhh! In den italienischen Alpen wurde die Leiche eines rosafarbenen Riesenkaninchens gefunden! ###

BLOG: Schöne Fotos von gut angezogenen Menschen gibt’s beim Styleclicker. ###

BLOG: Hatte ich übersehen: Herr Paulsen führt ja ein interessantes Foodblog. ###

TOOL: Zu wenig Kommentare auf deinem Blog? Der Supercommentbot schafft Abhilfe (der Bot ist ein WordPress-Plugin). ###

TOOL: Bau eigene Kunstwerke mit dem Voxel-Art-Generator. ###

TOOL: Der Schwurbelige-Kunstkritik-Generator. ###

DING: Ein, uh, Norweger-Pulli. Immerhin mit einem vernünftigen Muster. ###

DING: Superpotato ist ein Videospiele-Fanzine. ###

GAME: Sehen Sie nicht, dass ich beschäftigt bin? ###

GAME: Dad’n’me ist von den Leuten, die das hübsche Alien Hominid gemacht haben. Falls das wer kennt. ###

Als Rausschmeißer: ein sensationelles Werbevideo. Mehr Kunst als Werbung allerdings.

{ 4 comments… read them below or add one }

hannesra September 28, 2009 um 14:36

für was genau wirbt denn das video eigentlich?
ich wünschte, die werbung im tv wäre voll mit solchen spots… dann wär sie wenigstens erträglich

Antworten

Gunnar September 28, 2009 um 14:38

Nur für die Coolness von Nike.

Antworten

andi September 28, 2009 um 17:34

falls das interessant ist: das mit den gut angezogenen menschen gibt’s auch für berlin http://stilinberlin.blogspot.com/

Antworten

baddiel September 29, 2009 um 13:46

immer wieder danke! für diese rubrik!

Antworten

Leave a Comment

{ 1 trackback }

Previous post:

Next post: