Long live the Sonntagslinks

by Gunnar on 29. November 2009 · 8 comments

Here be teh Sonntagslinks. Liebevoll assembliert in der Linkfabrik Kaliban. Mit externer Zuarbeit u.a. von Paule und Roy.

VIDEO: Sensationelle Parteienwerbung von Anno Dunnemals. Warum macht man das heute nicht mehr so? ###

VIDEO: Eine Geschichte, illustriert mit fantastischen Papier-Animationen. ###

VIDEO: Fiese, fiese Fernsehwerbung. ###

VIDEO: Ein Blick in den Abendhimmel, mit dem richtigen Equiment. Wow. ###

BILDER: Hinter dem folgenden Link verbirgt sich die sensationelle Videogame Remake-Bildergalerie von Herrn Orioto. Es klicke, wem Geklick gegeben. ###

BILDER: Harry Clarkes brillante Illustrationen zu Geschichten von Edgar Allen Poe. ###

TEXT: Ein Durchbruch in der Psychotherapie: EA rettet Leben. ###

TEXT: Kollege Kieron schreibt über diesen ach-so-kontroversen Level in Modern Warfare 2. ###

TEXT: Citizen Kane und Videospiele — Lesestoff für intellektuelle Gamer. Oder so. ###

TEXT: Jordan Mechners 11 Regeln über das Designen storybasierter Spiele. ###

LISTE: Mehr Wissen über Twitter als man jemals brauchen würde. ###

TEXT: If you’re male and you like Twilight, you’re gay.

TEXT: Umfassende Informationen über das Spielen von Oldies per Emulator. ###

SITE: Foursquare is der nächste Hype nach Twitter, sagen die Social-Media-Ventilatoren. Hm. Naja. Mal sehen. ###

SITE: Mein Computer spielt Tetris gegen sich selbst. Und das nicht mal schlecht. ###

SITE:
Hey, vielleicht möchten Sie Ihrem Schätzelein auf besondere Art “Ich liebe dich” sagen — schreiben’s Sie auf, British Telecommunications sendet die Botschaft dann ins All. Für 10 Pfund. Mit Zertifikat. ###

SITE: Erstaunlicherweise gibt es eine Käse-o-pedia. Von Käsologen. Oder Käsaner. ###

SITE: SMS von gestern nacht. ###

SITE: Google. Wie Google. Nur seitwärts. ###

SITE: So funktioniert Google wirklich ist eine ziemlich hübsche Werbung. ###

Und zum Abschluss ein VIDEO: “Things Last”, eine Geschichte von Constant van Hoeven.

{ 6 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

{ 2 trackbacks }

Previous post:

Next post: