Sonntagslinks again

by Gunnar on 27. Dezember 2009 · 16 comments

Here be teh worldfamous Sonntagslinks. Ein bisschen später als gewöhnlich, jaja, aber wie immer liebevoll assembliert in der Linkmanufaktur Kaliban. Wünsche euch allen übrigens, angenehme Feste mit allenfalls mäßiger Völlerei gehabt zu haben.

VIDEOS: Hübsche TV-Werbung für Zelda: Spirit Tracks (US-Version). Übrigens, hatte ich den einstündigen Zelda-Fanfilm Hero of Time schon mal verlinkt? ###

VIDEO: Die Theorie der Six Degrees of Separation, hübsch erklärt in einer BBC-Doku. ###

BILD: Beer Troubleshooting Chart. ###

BILD: 92% ihrer Design-Zeit verbringen Grafiker damit, Freunden und Bekannten Gefallen zu tun. Geht Automechanikern vermutlich auch so. ###

BILDER: Miserable Gemälde von Barack Obama. ###

BILDER: Die besten optischen Illusionen von 2009. ###

BILDER: Postersammlung für World of Warcraftianer: mit Karten, Bossen, Reiserouten, Monstern und so Zeug. ###

BILDER: Das Spieleblog Kotaku macht eine Art Jahresrückblick. Aber mit nahezu nackten Frauen. ###

TEXT: Wired kürt die 15 einflussreichsten Spiele der Nullerjahre. ###

TEXT: Selbstverständlich haben die Online-Spiele Schuld an der Jugendkriminalität in China. ###

TEXT: Die Trends des Jahres 2009, jedenfalls nach Messungen von Twitter und Facebook. ###

TEXT: Die Klagen der Musikindustrie, in historischem Kontext. (Spiegel-Artikel von 1977). Und wo wir gerade bei der Historie sind, die armen Zeitungsverlage sind in schwerem Wasser, wegen der neumodischen Scheiße, diesem Telegrafen. ###

TEXT: Eine kurze, traurige, aber möglicherweise wahre Geschichte. ###

TEXT: Kaliban-Leser und Spiele-Autor Falko schreibt kundig und lesbar darüber, wie man einen vernünftigen Spielehelden erschafft. ###

TEXT: Ein Artikel aus einem Rolling Stone von 1972: “Ready or not, computers are coming to the people. That’s good news, maybe the best since psychedelics.” ###

GAMES: Leaf ist nur im weitesten Sinne ein Spiel, aber sehr hübsch. Ähnliches gilt für We the Giants. ###

SITE: Website, Website im Brow-ser, wer ist der Schönste hi-er? Uh. Äh. Naja. ###

SITE: Zackzack aus Youtube-Videos MP3s extrahieren. Kann man brauchen, sowas. ###

SITES/TOOLS: Weil ich gerade selber danach gesucht habe, hier eine Reihe von Selbstmanagement-Tools: Things (Mac/iPhone), OmniFocus (Mac/iPhone), The Hit List (Mac), ToDo Paper (PC), TaskPaper (Mac), TeuxDeux (Web). Gibt natürlich noch mehr davon auf der Welt, weiß schon. Erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Ich verwende übrigens seit neuestem dieses Things, das erscheint mir ganz vernünftig zu sein. ###

DING: Leicht behinderte Lebkuchenmänner, für sadistische Hobbybäcker. ###

DING: Naja, wenn ich 223.000 Dollar übrig hätte, würde ich mir bestimmt auch einen Doppelgänger-Roboter kaufen. ###

Und wir enden wie immer mit einem VIDEO:

Nachtrag: Kurze Off-Topic-Frage in eigener Sache — ich will mir in näherer Zukunft einen 37-Zoll-Fernseher kaufen, Eckdaten: gutes Analog-Bild, angenehme Bedienung, klar unter 1000 Euro. Meine Facebook-Freunde favorisieren derzeit Toshiba LCD, aber die Diskussion läuft noch und verwirrt mich, weil ich eigentlich schon auf Panasonic Plasma eingeschossen war. Qualifizierte Anmerkungen bitte in die Kommentare, danke-schön.

{ 16 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: