Ghost Hunter Jason Dark

by Gunnar on 6. Januar 2010 · 10 comments

Ich bekam neulich eine Mail von Guido Henkel, der Herr ist altgedienter Spieleindustrieveteran und in meinem Herzen für immer unsterblich durch seine Mitwirkung an meinem Allzeitlieblingsspiel Planescape Torment*.

Guido bat darin alle seine näheren und ferneren Bekannten, mal ihre Bekannten (und Blogleser und Twitter-Follower) darauf hinzuweisen, dass er soeben eine Gothic-Horror-Romanreihe namens Jason Dark: Ghost Hunter gestartet hat. Kurze Geschichten im Geiste früherer Groschenromane, Folge für Folge frei lesbar im Internet unter www.jasondarkseries.com.

Dies ist ein Indie-Projekt, Guido versucht es ohne Sponsor oder Verlag, nur bewaffnet mit seinem grenzenlosen Enthusiasmus und seiner Liebe zum Sujet. Wer auf Gothic Horror steht und des Englischen ausreichend mächtig ist, kann ja mal ‘rübersurfen und die erste Geschichte lesen. Der Name Jason Dark ist übrigens eine Verbeugung, so Guido, vor dem Autor der Heftromanreihe John Sinclair, Helmut Rellergerd, der diesen Namen als Pseudonym verwendet.

{ 10 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: