Sex und Drogen und Jesus

by Gunnar on 1. Februar 2010 · 7 comments

Der Künstler Tim Schwartz hat eine Anwendung geschrieben, welche die Datenbank der New York Times durchsucht und ausgibt, welche Begriffe im Laufe der Jahre wie oft in Artikeln verwendet worden sind. Hier ein hübsches Beispiel:

sex-drugs-jesus-capture

Sehr schöne Spielerei. Besonders in der Form als Installation. Überhaupt lohnt sich ein Besuch auf der Seite von Schwartz, da der noch viele weitere wahnwitzige/wunderschöne Ideen hat.

{ 3 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

{ 4 trackbacks }

Previous post:

Next post: