Linking all Sonntag long

by Gunnar on 28. November 2010 · 3 comments

Herr Kaliban möchte mal anmerken, dass es ziemlich abgefeimt von den Göttern der Technik ist, wenn von all der komplizierten Elektromagie seines iPhones genau eine Sache kaputt geht und diese Sache ist… Touch. Achfuck. Weiter mit dem Sonntagslinks:

OHNE LINK: Man tippe “Illuminati” rückwärts in die URL-Zeile des Browsers ein, füge ein .com hinzu und staune. [via]

VIDEO: Ein hübscher Kurzfilm über die Galapagos-Inseln. Und die Tiere dort. ###

VIDEO: Schöner Bericht vom ZDF über Comics. ###

VIDEO: Landschaften am Menschen. Oder so. Kunst halt. ###

VIDEO: Wenn Profis im Supermarkt einkaufen, sieht das so aus. ###

VIDEO: Ein Bug in Assassin’s Creed: Brotherhood ermöglicht den freien Flug über Rom. Die riesigen Ausmaße der Stadt und die enorme Weitsicht in einem Youtube-Video: klick. ###

INFOGRAFIK: Die Geschichte von “Social Media” ist länger als man denkt. ###

BILDER: Produkte für Monster. Sehr cool. ###

BILDER: Wie Google und Facebook und so bei ihrem Launch aussahen. ###

BILDER: Noch ein Facebook-Statusreport-Witz… ###

TEXT: Wie Herr H. aus Wolfsburg unter Terrorverdacht geriet… ###

TEXT: Besser wär’s, man müsste sich nicht für Jobs bewerben, sondern die Job bewürben sich bei den Leuten. ###

TEXT: Zu den Aufgaben eines Außenministers gehört es offenbar, bei internen Veranstaltungen von Vermögensberatungen vorzutragen. ###

TEXT: Diagramme, die die Welt veränderten… ###

TEXT: Die unerträgliche Lameness des Web 2.0. Hm. ###

TEXT: Oh. Wikileaks. Und mehr dazu. ###

TEXT: Wirtschaftssysteme in MMOs. ###

TEXT: Oh, die Flagge des Roten Kreuzes ist tatsächlich eine Invertierung der Schweizer Flagge. ###

SITE: Dropmocks ist ein Ort, um schnell Bilder (Mockups vielleicht) abzulegen und anderen Leuten zu zeigen. ###

SITE: Ehrlich, gegen ihood ist Streetview harmlos. ###

Und zum Abschluss ein VIDEO, wie immer:

Dies war die heutige Ausgabe der wöchentlichen Linkliste vom Herrn Kaliban, diesmal entstanden unter Mithilfe der freundlichen Linkeinsender XX und RJ. Sachdienliche Link-Hinweise werden vom dankbaren Herrn Kaliban jederzeit an geeigneter Stelle entgegen genommen. Tipp für Seltenvorbeikommer: eine Linkliste der Linklisten gibt’s übrigens hier. Hinweis: Ab Oktoberdemnächst oder so gibt’s die Sonntagslinks in einer aufgebohrten Fassung auch per E-Mail-Newsletter. Wer den gerne hätte, möge sich schon mal hier eintragen.

{ 3 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: