Die bunte Welt der Sonntagslinks

by Gunnar on 4. Juli 2011 · 6 comments

Willkommen zu den leicht verspäteten Sonntagslinks dieser Woche, leider aus Zeitgründen ein bisschen verkürzt. Meistgeklickter Link letzte Woche war der mit dem schwebenden japanischen Mädchen. Also los:

VIDEO: My litte Serenity ist ein Mashup von Firefly mit, uh… ###

VIDEO: Charlie Brooker! Über das Fernsehen. Großartig! ###

VIDEO: Typisches Problem: Man hat ein Date, ist aber der Frau nicht nerdig genug. Uh. ###

VIDEO: Die Geschichte der englischen Sprache in zehn Minuten. ###

VIDEO: Ein typischer Tag in Liberty City. ###

VIDEO: Ein Zusammenschnitt explodierender Brücken aus Filmen. Hübsch. ###

VIDEO: Katamary Damacy plus Minecraft = Kataminey Damacraft.

BILDER: Lichtbilder, erstellt mit einem Staubsaugeroboter. ###

BILDER: Alt, aber immer mal wieder nett: Awkward Family Photos. ###

TEXT: Ach, die Engländer und die Deutschen, eine Geschichte voller Missverständnisse. ###

TEXT: Jens Scholz hält ein Plädoyer für die Anonymität. ###

TEXT: Zeit Online hat den Nerd entdeckt. ###

TEXT: Wie man mit einer erfundenen Privatarmee Geld verdient. ###

LISTE: Zehn ausgedachte Sprachen. ###

SITE: Liebes Internet, mach’, dass alles wieder gut wird. ###

TOOL: Für Leute, die immer noch mit 1Passwort oder sonstigem Zeug herummachen: KeePass ist OpenSource und kostenlos und sehr brauchbar. ###

TOOL: Mit C64 Yourself kann man Fotos in C64-Optik umwandeln. ###

GAME: Wo bin ich? (minimalistisches Flashspiel für Leute, die keine Grafik brauchen) ###

DING: Schicke Schuhe im Mirror’s Edge-Design. ###

DING: Eine Studie einer mit Atemluft betriebenen Armbanduhr. ###

Zum Abschluss rasch noch ein VIDEO:

Dies war die heutige Ausgabe der wöchentlichen Linkliste vom Herrn Kaliban, diesmal entstanden unter Mithilfe einiger freundlicher Linkeinsender (Marc, Jonas, Krautmeister, MrLuzifer, Smirt) sowie der Kollegen, die bei meinem Arbeitgeber Gameforge die “Spass”-Mailingliste befeuern. Sachdienliche Link-Hinweise werden vom dankbaren Herrn Kaliban jederzeit an geeigneter Stelle entgegen genommen. Tipp für Seltenvorbeikommer: eine Linkliste der Linklisten gibt’s übrigens hier.

{ 5 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: