Das kalibanische Jahr

by Gunnar on 2. Januar 2012 · 5 comments

Bisschen Statistik zum abgelaufenen Jahr in diesem Blog.

Generelles: Dieses Blog wurde in 2011 knapp 500.000 mal besucht. War insgesamt ein schwaches Jahr, weil ich ja, ahem, die erste Hälfte des Jahres nicht gebloggt habe. Es gab 154 neue Posts, damit vergrößerte sich das Archiv auf gut 2.300 posts. Mit 9.332 Besuchern war der 10. Oktober der stärkste Tag des Jahres. Die Zahl der Kommentare kann man sicher auch irgendwo ablesen, ich weiß aber nicht wo. Dürften so grob 1.500 gewesen sein, denke ich.

Die wichtigsten Referrer:

1 facebook.com
2 bildblog.de
3 dasdaniel.blogspot.com
4 gamestar.de
5 twitter.com

Referrer sind Links von anderen Seiten. Bemerkenswert dabei: Bei den Plätzen 1,2,4 und 5 ging es um Links auf konkrete Artikel und kurzzeitige Spitzen, während Nr. 3, das Blog meines Ex-Kollegen Daniel M. nur in der Blogroll auf diese Seite verlinkt, damit aber einen stetigen Besucherstrom erzeugt.

Die wichtigsten Suchbegriffe:

1 kaliban
2 gute serien
3 angelina jolie nude
4 serien tipps
5 gunnar lott

Der stärkste Referrer ist natürlich Google. Nr. 1 sind Leute, die zu bequem sind, eine URL einzutippen, nehme ich an — das ist bei fast allen Seiten so, dass der Name der wichtigste Suchbegriff ist. 2 bis 4 erklären den Erfolg einiger Artikel (siehe unten), 5 ist auch wenig überraschend.

Meistgeklickte Links:

1 dasdaniel.blogspot.com
2 Eine Menge Intelligenzbestien auf einem Haufen (Foto)
3 Spiegel-Artikel über Apples Zensur von Verlags-Apps
4 Emoticons neu erklärt (Comic)
5 Björns tolle Bioshock-Analyse

Platz 1 ist meine Rückverlinkung auf den Daniel (siehe oben), ich hatte ja bis irgendwann auch eine Blogroll hier. 2 und 4 sind aus Sonntagslinks, 3 kam im meistbesuchten Beitrag des Jahres vor (siehe unten). 5 habe ich so oft verlinkt, ich weiß gar nicht mehr, welcher spezielle Link diesmal den Traffic erzeugt hat.

Die meistbesuchten Beiträge:

1 Apple-Bashing bei der SZ Oktober 2011
2 Zum Zustand der deutschen Spielekritik September 2011
3 OMG! Angelina Jolie nude! Oktober 2008
4 Die GameStar ohne Chris? Juni 2011
5 Empfehlungen für gute Serien Juli 2010

Platz 1, 2 und 4 waren aus 2011, Platz 3 ist ein, nun, Google-Experiment von 2008, das immer noch funktioniert. Auf Platz 5 findet sich die Aufarbeitung einer Crowdsourcing-Aktivität aus dem vorletzten Jahr. Den Beitrag könnte man mal aktualisieren, denke ich.

Besucher nach Städten:

1 Berlin
2 München
3 Hamburg
4 Köln
5 Stuttgart

Korreliert grob mit der Bevölkerungsverteilung.

Zum Abschluss noch eine eher exotische Statistik:

1 Apple iPhone
2 Apple iPad
3 Apple iPod Touch
4 Samsung GT-I9100 Galaxy S II
5 HTC Desire

Das sind die 5 mobilen Geräte, die hier den meisten Traffic erzeugten. Dass Apple vorne liegt, ist nicht überraschend, die Androids sind einfach stärker fragmentiert.

[Quellen: WordPress Stats, Google Analytics]

{ 4 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: