Kaliban per Mail

by Gunnar on 7. Januar 2012 · 0 comments

Liebe Leser,

ich habe Mitte/Ende 2010 mal Anmeldungen gesammelt, für einen Newsletter zu den Sonntagslinks. Nun haben wir 2012 und wir müssen der Wahrheit in’s Auge sehen: Herr Kaliban ist zu faul dafür. War auch vielleicht eine anachronistische Idee. Naja wurscht, es gibt adäquaten Ersatz, denn das letzte Update von Jetpack für WordPress hat ein brauchbares Newsletter-System eingeführt: Man kann sich für Varianten wie 1-Mail-pro-Post, 1-Mail-pro-Tag oder 1-Mail-pro-Woche entscheiden und das Abo selber managen.

So sieht das aus in der Inbox:

Das Anmeldeformular findet sich rechts unten in der Widget-Leiste: einfach Adresse eintragen und “Klick!” klicken, dann gibt’s eine Mail, die erklärt, wie’s weitergeht. Außerdem gibt’s ein Anklickfeld unter der Kommentarbox, das kann man auch nehmen.

Man kann natürlich aber auch weiterhin den RSS-Feed verwenden.

{ 0 comments… add one now }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: