März 2012

Sonntagslinks #130

by Gunnar on 25. März 2012 · 12 comments

Linkliste, sonntäglich. Außer manchmal. Meistgeklickter Link letzte Woche war der hier (NSFW).

VIDEO und AUDIO

VIDEO: Helmkamera beim Feuerwehreinsatz. ###

VIDEO: Spiele für das Haustier. ###

VIDEO: Niedliche Tiere, Teil 2412345. Heute: der Otter. ###

VIDEO: Minecraft als, nun, Taschenrechner. ###

VIDEO: Trickshots in Skyrim. Beeindruckend. ###

VIDEO: Immer mehr 13jährige fallen ins Wachkoma. ###

GRAFIKEN UND FOTOS

SCREENS: Screenshots of Despair. ###

PIXELART: 8-Bit-Versionen von berühmten Filmpostern. ###

FUN: Angeschaltet, abgeschaltet. ###

FOTOS: Warcraft-Actionfiguren, dramatisch fotografiert. ###

FOTOS: Otter, die aussehen, wie Benedikt Cumberbatch. Oder, noch bizarrer: Promis, die aussehen wie Matratzen. ###

GRAFIK: Über die Schwierigkeit, erwachsen zu sein. ###

FOTOS: Die Schönheit des ewigen Eises. ###

INFOGRAFIK: Saarlandwahl — die Wanderung der Nichtwähler. ###

INFOGRAFIK: Das Wertesystem der deutschen Parteien, aus der Sicht der Piraten. ###

CARTOON: Freemium Strategy. ###

TEXTE

ARTIKEL: Realität vs. TV am Beispiel des Tatort. ###

BLOGPOST: Wo sind all die Utopien hin? ###

BLOGPOST: Kinder dürfen aggressiv sein. Oder so. ###

BLOGPOST: Wie man es schafft, 10.000 Wörter am Tag zu schreiben. ###

VORTRAG: Wie man sein Spiel einem Arschloch erklärt. ###

BERICHT: Alles, was man über William Shatner wissen muss. ###

BERICHT: Die Zahl armer Leute geht zurück, weltweit. Sagt der Economist. ###

STORY: Porträt eines wirklichen Retro-Fans. ###

LISTE: Die sechs Regeln des Debugging. ###

ARTIKEL: Der österreichische Weltmarktführer bei Pornospielen. ###

ARTIKEL: Wie man als Arbeitnehmer/Bewerber in dem Social Media-Zeug gut aussieht. ###

ARTIKEL: Als der Fußball noch nicht modern war. ###

ARTIKEL:
Malware-Attacken auf die Konten von PC-Spielern. ###

WISSEN: Alles über kognitive Verzerrungen. ###

EIN KESSEL BUNTES

ESSEN: Der Welt schönster Schokokuchen. ###

SITE: Ist die FDP noch im Landtag? ###

SITE: Mein liebstes (deutschsprachiges) Kochblog: Nutriculinary. ###

GAME: Mirrormoon. Merkwürdig, aber sehr schön. ###

TABELLE: Die Einnahmen der Top-Spieler bei Starcraft 2. ###

Dies war die heutige Ausgabe der wöchentlichen Linkliste vom Herrn Kaliban, wie immer entstanden unter Mithilfe einiger freundlicher Linkeinsender (Julian, Lukas, Klaus). Sachdienliche Link-Hinweise werden vom dankbaren Herrn Kaliban jederzeit per Kontaktformular entgegen genommen.

Die Wahrheit, nichts als die Wahrheit

by Gunnar on 22. März 2012 · 1 comment

[Quelle: Doghouse Diaries]

Links und rechts

by Gunnar on 19. März 2012 · 5 comments

Das Goldkindtm versteht das Elternhaus als Rundumservice.

Goldkind: (schlägt sich die Hand an) Au!
Herr Kaliban: (fühlt mit) Uh.
Goldkind: Au, meine linke Hand! Pusten!
Herr Kaliban: (pustet auf die Hand)
Goldkind: Oh, jetzt tut mir die Hand weh, ich kann gar kein Buch damit aussuchen.
Herr Kaliban: Huh? Aber es ist doch die linke? Du machst doch alles mit rechts.
Goldkind: Ja, malen, Zähne putzen und Brot schneiden. Aber Bücher aussuchen, das mache ich mit links.
Herr Kaliban: …
Goldkind: Kannst Du mir helfen, das Buch auszusuchen?
Herr Kaliban: Seufz.

Hm. Macht sie jetzt wirklich einige Dinge mit rechts und andere mit links? Oder ist das, wie so oft, nur eine gut ausgedachte Ausrede?

Ich werde das beobachten müssen.

Sonntagslinks, zum #129ten Mal

by Gunnar on 18. März 2012 · 8 comments

Linkliste, sonntäglich. Außer manchmal.

VIDEO und AUDIO

VIDEO: The (totally) Phantom Menace. Hihi. ###

MASHUP: Super Battlefield Brothers. ###

VIDEO: Wenn Google in den 80ern an den Start gegangen wäre. ###

VIDEO: Die Evolution des Mondes. ###

VIDEO: Oh, mein Gott, vor uns liegt ein Mimenfeld. ###

VIDEO: Wo’s auf der Welt überall Erdbeben gibt. ###

ANIMATION: Nullarbor ist ein schöner Kurzfilm. ###

GRAFIKEN UND FOTOS

FOTOS: Sieht aus wie ein Superheldenstützpunkt, ist aber nur ein Observatorium. ###

FOTOS: Atlantas Flughafen, aus großer Höhe fotografiert. ###

POSTER: Alte Warnplakate gegen die Syphilis. ###

POSTER: Reiseposter für faule Nerds. ###

KUNST: Legend of Zelda, in Wasserfarben. ###

TEXTE

ESSAY: Tom Bissel schreibt über Mass Effect 3 und die Beziehungen dort. Man muss nicht seiner Meinung seien, aber schreiben kann er. ###

BLOGPOST: Der Anmaß-Effekt (Über das Einbinden der Community in den Entwicklungsprozess von Spielen). ###

ARTIKEL: 5 Fehler der Geschäftsführung am Beispiel des Imperiums. ###

ARTIKEL: Manche Spiele funktionieren auch ohne Bilder – wenn der Sound außergewöhnlich ist. ###

LISTE: Die Tricks der Food-Fotografen. ###

ESSAY: Warum die Gefahren der Filter Bubble überschätzt werden. ###

EIN KESSEL BUNTES

SITE: Old Maps Online hat, die zu erwarten eine Sammlung schöner alter Karten. ###

SITE: Der Typ, der gleichzeitig Nintendo- und Lego-Fan ist. ###

SITE: (NSFW) Katzen und Busen. Ahem. ###

ANLEITUNG: Wie man Disney-Figuren malt. ###

Dies war die heutige Ausgabe der wöchentlichen Linkliste vom Herrn Kaliban, wie immer entstanden unter Mithilfe einiger freundlicher Linkeinsender (Julian, RJ, Klaus, Knut). Sachdienliche Link-Hinweise werden vom dankbaren Herrn Kaliban jederzeit per Kontaktformular entgegen genommen.

Fair and foul

by Gunnar on 15. März 2012 · 3 comments

[Quelle: SMBC]

Petertweets

by Gunnar on 13. März 2012 · 3 comments

Herr Kaliban folgt seinen Helden.

Habe wieder angefangen, ein bisschen mehr auf Twitter herumzulesen.

Sehr hübsch, aber natürlich altbekannt, ist der Twitterer Peter MolyDEUX, eine Art freundliche Parodie auf den Gamedesign-Guru Peter Molyneux. Der postet ständig absurde, aber irgendwie Molyneuxige Spielideen, wie diese hier:

Peter Molyneux himself dagegen, der hat zwar auch einen Twitter-Account, verwendete ihn aber fast nie, bis er neulich, nach der Bekanntgabe seines Weggangs von Lionhead (interessanter Artikel dazu: hier), wieder anfing. Seither ist er sehr aktiv und reagierte sogar erstmals auf eine Idee seines parodistischen Ichs:

Ist aber auch wirklich eine lustige Idee.

In diesem Zusammenhang, aber irgendwie auch nicht — das hier ist immer noch mein Lieblingscover unter allen Zeitschriftentiteln, die ich je verbrochen habe:

Visually

by Gunnar on 12. März 2012 · 2 comments

Eine Meldung aus der Abteilung “Dinge, die kein Mensch braucht, die aber irgendwie lustig sind”.

Visual.ly ist eine Webseite, auf der man mit ein paar Tools Infografiken erzeugen oder einfach welche einstellen kann.

Darunter sind schöne Werke wie diese hier:

Are you a PC or Mac person?

What are the odds?

The World of Religions

Man kann aber auch einfach Quatsch wie diesen hier machen (wenn man seine Facebook- oder Twitterdaten freigibt):

[click to continue…]

Sonntagslinks #128

by Gunnar on 11. März 2012 · 1 comment

Linkliste, sonntäglich.

VIDEO und AUDIO

VIDEO: Eine Schwangerschaft im Zeitraffer. ###

VIDEO: Volvo hat einen Airbag für den Fußgänger, den man überfährt. ###

VIDEO: Das animierte GIF, die Geschichte einer unterschätzen Kunstform. ###

MASHUP: Konfrontationen aus ein paar Dutzend Filmen. ###

VIDEO: Pinguine an Bord einer Linienmaschine. ###

ANIMATION: Wie sich SWTOR spielt, besonders die Dialoge. ###

AUDIO: (Schleichwerbung) Unser Retrogames-Podcast dreht sich in der aktuellen Folge um Doom! ###

GRAFIKEN UND FOTOS

RETRO: Werbung für einen Kassettenrekorder. ###

ALLTAGSKUNST: “It’s dangerous to go solo”. ###

INFOGRAFIK: Die Karriereoptionen von Jedis. ###

INFOGRAFIK: Gamification / Education. ###

POSTER: Star Wars Identities. Cool. Würde ich mir aufhängen. ###

FOTOS: Holi ist das indische Festival der Farben. The Atlantic hat wunderschöne Fotos. ###

FOTOS: Menschen, die das Fukushima-Unglück heimatlos gemacht hat. ###

FOTOS: Ein Essay über eine obdachlose Familie in den USA (und wie sie überlebt). ###

FOTOS: Echte Orte, die aussehen wie aus Fantasy-Filmen entsprungen. ###

TEXTE

BLOGPOST: Ich habe nichts gegen Kinder, nur bitte nicht hier. ###

ARTIKEL: Die FDP hat ein Problem mit ihrem Frauenbild, meint die ZEIT. ###

ARTIKEL: Nur weil man etwas kann, heißt das, nicht, dass man es tun sollte. ###

GEDICHT: Großburgwedel. ###

ZUSAMMENFASSUNG: Das Lied von Urheberrecht ist kein Lied, sondern ein Text mit Links, der das alles nochmal erklärt. ###

SATIRE: Die Forbes-Liste der ärmsten Menschen. ###

ARTIKEL: Die energieeffizienteste Lampe der Welt. ###

LISTE: Die wichtigsten Bücher ev0r, gewählt von bekannten Autoren. Ganz nett, leider nichts Überraschendes dabei. ###

EIN KESSEL BUNTES

BIZARR: Batman running away from shit. WTF? ###

DING: Gut, es ist sehr teuer, aber Zombies auf dem iPhone sind schon stylish. ###

SITE: Priceonomics ist eine universelle Preissuchmaschine. ###

SITE: Der Zugmonitor weiß, ob Züge zu spät kommen. ###

CHANNEL: Die reizenden Ex-Kollegen spielen auf Youtube öffentlich Spiele durch. ###

E-MAGAZIN: Von der GEE gibt’s jetzt auch ein Film-Magazin, leider nur als iTunes-Dings. ###

KUNST: Hier können User weltweit am Entstehen eines Kunstwerkes teilhaben. Aufwand: 10 Sekunden. ###

Dies war die heutige Ausgabe der wöchentlichen Linkliste vom Herrn Kaliban, wie immer entstanden unter Mithilfe einiger freundlicher Linkeinsender (Julian, Olaf, Scheinprobleme). Sachdienliche Link-Hinweise werden vom dankbaren Herrn Kaliban jederzeit per Kontaktformular entgegen genommen.

Jean Giraud, 1938 – 2012

by Gunnar on 10. März 2012 · 2 comments

Im Studium verband mich eine kurze Liebelei mit A.M. aus Göttingen, sie war Germanistin und Zeichnerin und brannte für Comics wie sonst niemand, den ich jemals getroffen habe. Einmal boxte sie mich mit voller Kraft in den Bauch, weil ich gewagt hatte, irgendetwas Albernes gegen Comics an sich zu sagen. Sie nahm das sehr ernst. Und sie steckte mich an mit ihrer Begeisterung an, ich habe eine ganze Reihe von Autoren durch sie kennen gelernt. Unter anderem Moebius/Giraud, dessen L’Incal Noir sie mir lieh. Das war 1992, seither begleitet mich Moebius’ Werk durch mein Leben; ich kann nicht mehr sagen, wie oft ich beispielsweise die Geschichten vom Incal schon gelesen habe.

Moebius* ist heute, am 10.3.2012, gestorben, wir wollen eine Sekunde innehalten und an ihn denken.

John Difool, Class R Detective

John Difool, Détective privé de "Classe R" (et a mouette à béton)

Schriftbild

by Gunnar on 10. März 2012 · 2 comments

Angenehme Überraschung heute morgen beim Aufschlagen der Süddeutschen Zeitung. Die Wochenendbeilage hat sonst (neben dem ganzseitigen Interview) eigentlich immer nur sinnlose Mini-Rubriken und zeitgeistige Texte von angestrengter Coolness. Diesmal hat die Redaktion daraus anlässlich der Buchmesse eine Sonderausgabe namens “Schriftbild” gemacht. Mit typografischen Spielereien statt Infografiken und Fotos, mit Gedichten und Prosa von Helden wie Ror Wolf, Max Goldt oder Durs Grünbein.

Sehr schön, das alles. Ein bisschen überspielt an ein paar Stellen, vielleicht, aber schön.

Und so sieht das aus:

Eine Doppelseite; jeder Text mit eigener thematischer Typo.

Eine Doppelseite; jeder Text mit eigener thematischer Typo. Die Fraktur links ist vielleicht ein bisschen viel, aber naja.

Das Interview hat schöne farbige Initialen.

Das Interview hat schöne farbige Initialien und eine klare Serifenschrift.

Max Goldt-Text in Prillwitz-Typo und mit schöner Überschrift.

Max Goldt-Text in in Prillwitz-Typo und mit schön geschwungener Überschrift.

Herr Kaliban und das iPad

März 9, 2012

Dieser Tweet hat leider mehr als 140 Zeichen und wird deshalb hier veröffentlicht, nicht auf diesem Twitter-Dingens: Vorgestern, da war mein iPad 2 ein Prestigeobjekt, eine Bereicherung meines Lebens; Könige aus dem Morgenland kamen, mir zu huldigen. In Kürze wird es ein soziales Stigma sein, ein Stück Plastik, das seinen Platz im Schrank neben dem […]

Read the full article →

Och, schon wieder

März 8, 2012

Neues Design, neues Glück. Der Herr Kaliban, geschmacklich bekanntermaßen ein schwankendes Rohr im Wind, wird regelmäßig in Halbjahresabständen unglücklich mit dem, was dieses Blog kann. Oder wie es aussieht. Daher jetzt also das Xte neue Layout. Hat wieder Vor- und Nachteile, wie alle bisher. Sieht aber immerhin sehr nett aus, besonders auf mobilen Geräten. Bis […]

Read the full article →