Die Sache mit der Ironie

by Gunnar on 5. März 2012 · 9 comments

Der Herr Schmidt, mein geschätzer Freund und Mit-Podcaster, schrub neulich einen Artikel zum Thema Spielspaß, diesen hier. Die Sonntagslinks von gestern enthielten einen Link dorthin.

Im Artikel findet sich dieser Autorenkasten:

Auf Facebook postete dann ein Kollege denselben Link, da ergaben sich Nachfragen:

Ah, der Gebrauch von Ironie ohne Smiley ist immer ein Problem: Macht man’s cool, versteht’s die Hälfte nicht, macht man’s blatant, ist’s nicht cool.

Daher die alte Journalistenregel: Nie Ironie verwenden. Nie. Nie. Nie.

{ 9 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: