Das faule Kind

by Gunnar on 12. September 2012 · 2 comments

Das Goldkindtm erzieht ihre Puppen.

Goldkind: Und das sind meine Kinder. (zeigt auf drei unterschiedlich große Puppen)
Herr Kaliban: Mmh.
Goldkind: Wir spielen: Ich bin die Mutter und Du bist der Vater.
Herr Kaliban: Mmh.
Goldkind: (nimmt eine Puppe auf den Arm) Das hier, das kann noch nicht laufen.
Herr Kaliban: Mmh.
Goldkind: Obwohl es schon DREI JAHRE ALT ist.
Herr Kaliban: Was? Mit drei noch nicht laufen?
Goldkind: Ja, es ist so faul und will immer auf den Arm.
Herr Kaliban: Nun, du als Mutter müsstest der Kleinen das schon beibringen.
Goldkind: Ja, ich nehme sie immer nur kurz hoch, gehe ein paar Schritte, dann setze ich sie runter und helfe ihr beim Selbergehen. Du müsstest das auch mal machen, Du bist doch der Vater. Aber typisch, der Papa trägt sie ständig auf dem Arm herum.

Uh. Nun. Äh. Irgendwo habe ich dieses Gespräch schon mal gehört.

{ 2 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: