Katzenprobleme

by Gunnar on 4. Januar 2013 · 10 comments

Herr Kaliban und das Goldkindtm sprechen über eine ernste Sache.

Herr Kaliban: Ich muss heute noch einmal mit der Katze zum Tierarzt.
Goldkind: Hm?
Herr Kaliban: Und, hörst du, es kann sein, dass sie sehr krank ist.
Goldkind: Hm?
Herr Kaliban: Es kann (kurzes Ringen um Fassung), es kann sein, dass das nicht heilbar ist. Und dass sie dann bald… stirbt.
Goldkind: Oh nein!
Herr Kaliban: Ja, es ist schlimm.
Goldkind: Aber du, Papa, es gibt doch so Läden, wo man Tiere kaufen kann.
Herr Kaliban:
Goldkind: Da könnten wir ja dann, wenn die Katze tot ist, einen Wellensittich kaufen. Das ging doch bisher immer nicht. Weil die sich nicht vertragen. Das wär’ doch dann kein Problem mehr.

Uh. Nun, offenbar gehen Kinder mit dem Tod von Haustieren, äh, UNVERKRAMPFTER um, als man gemeinhin denkt. Das, oder diese Frucht meiner Lenden ist einfach überdurchschnittlich materialistisch.

{ 9 comments… read them below or add one }

Leave a Comment

Previous post:

Next post: