Juni 2013

Liebe Xbox 360 ❤ (ein offener Brief)

by Gunnar on 20. Juni 2013 · 79 comments

Meine liebe 360,

Als ich neulich mit der Liebe meines Lebenstm sprach und ihr alles über deinen Nachfolger erzählte, das mit dem DRM und der Gebrauchtspielrestriktion, dem Online-Zwang, der ewig wachen Kamera (und den theoretischen Implikationen davon), dem ganzen Konzept als Wohnzimmer-Hub, den man per Stimme anschaltet, einer Konsole, die darauf gebaut ist, ständig im Netz, ständig am Strom zu sein, da…

… entfaltete beim Erzählen sehr deutlich das Bild einer Firma, die ein teures Entertainmentgerät entlang einer sehr eigenen, sehr amerikanischen Philosophie baut, einer Philosophie, in der Stromverbrauch keine Rolle spielt, in der Indie-Games keine Rolle spielen, in der Privatheit keine Rolle spielt, in der es überhaupt viel mehr um die Eroberung von Räumen, meinetwegen des oft zitierten Wohnzimmers, geht als um Games und die Gamer. Was besonders schade ist, da deine Erbauer mit dir, liebe 360, eigentlich den Eindruck erweckt hatten, für etwas anderes zu stehen – Xbox Live inklusive Arcade war ein Wunder der digitalen Welt, XNA war ein Startpunkt für viele angehende Spieleentwickler. (Und die Firma mit der “falschen Philosophie”, das war doch immer Sony, Vorreiter in Sachen DRM und sinnloser Konvergenz mit proprietären Formaten. Eine PS3, deine dunkle Schwester, habe ich daher nie gekauft, trotz Heavy Rain, Journey oder The Last of Us.)

Meine Frau hörte mit halbem Ohr zu und sagte am Ende meiner Tirade, äh, die kaufen wir aber nicht, oder? Ich will nicht so ein passiv-aggressives Ding im Wohnzimmer haben, das immerzu Strom verbraucht und auf das Einschaltkommando wartet wie ein Hund auf das Wort Gassi.

Nein, Schatz, die kaufen wir nicht.

Und dann: Warum machen die das eigentlich? Die 360 war doch toll.

(Hörst du, liebe 360, sie gibt es zu!)

Ich weiß auch nicht, warum die das machen.

Aber die möglicherweise dahinter stehende Haltung ist mir derart unsympathisch, dass Microsofts öffentliches Zurückrudern nichts ändert. Die Xbox One kommt mir nicht ins Haus, basta.

Aber du darfst natürlich bleiben, liebe 360, dein

Gunnar

P.S. Ach, und noch was. Keine Angst, liebe 360, das heißt noch lange nicht, dass ich eine PS4 kaufe.

Sonntagslinks

by Gunnar on 2. Juni 2013 · 7 comments

Linkliste, leider nicht mehr ganz sonntäglich sonntäglich.

VIDEO und AUDIO

MUSIK: Ein Musikvideo komplett aus Filmzitaten. Ganz cool. ###

RETRO-LET’S PLAY: Die Kollegen von Gametube widmen sich System Shock 2 und spielen es nochmal komplett durch. ###

VIDEO: Vollmondsilhuetten. Wunderschön. ###

VIDEO: Fitzcarraldo, nachgestellt mit Pappfiguren. ###

LEGO: Los, nachbauen. Die Welt braucht mehr X-Wings. ###

HUMOR: Beer of Thrones. Nunja. ###

VIDEO: Feminist Frequency mit der 2. Folge von Tropes vs Women in Videogames. Für Menschen, die damit nicht klarkommen, hier eine Anleitung zum Angucken. ###

INTERVIEW: Reload führte ein sehr schönes Gespräch mit Ken Levine. ###

VIDEOS: Gespräche mit einem 2jährigen, nachgestellt von zwei Erwachsenen. ###

GRAFIKEN UND FOTOS

PHOTOSHOP: Die Häuser aus Game of Thrones, als Firmen dargestellt. Super. ###

FOTOS: Eine Fotografin porträtiert ihre 5jährige Tochter in den Posen von historisch bedeutenden Frauen. ###

KUNST: Nerdige Kunstwerke mit Kaffeemilchschaum. Sowas ähnliches gibt’s auch in 3D, übrigens. ###

GRAFIK: 23 teils sehr hübsche Games-Wallpaper. ###

INFOGRAFIK: Alle Rankingfaktoren der Google-Suche auf, naja, einige Blicke. ###

COMIC: Ode an den Kohlenpott. ###

TEXTE

ARTIKEL: Die SZ über die Erfolge der Bankenlobby gegen die Transaktionssteuer. ###

ARTIKEL: Die Polizei in FFM überfällt eine einigermaßen friedliche Demo, sagt die taz. Linke Kampfpresse! Oh, die SZ sagt’s auch? Liberale Kampfpresse! Oh, und die FAZ? Ist vielleicht doch was dran, hm?

LISTE: Alle möglichen Arten, Bioshock Infinite zu vergleichen. ###

KOLUMNE: Die Telekom ist wie die Mafia, findet Herr Sixtus. ###

KOLUMNE: Im Zweifel zuschlagen — Jakob Augstein stellt die Polizeiaktionen in Frankfurt und Instanbul in einen Zusammenhang. ###

TEXT: RockPaperShotgung schreibt das objektivste Preview des neuen Wolfendings. Hauptsächlich, weil der Autor das Spiel nicht gesehen hat. ###

INTERVIEW: Superlevel verhört Gunnar Lott und Christian Schmidt. ###

LISTE: Warum Deutsche keine Erotikfilme machen sollten. ###

DIALOG: Ein SMS-Dialog zwischen (angeblich) Wildfremden. ###

BLOGPOST: Hendrik schreibt, wie die Xbox One hätte sein sollen/müssen. ###

BLOGPOST: Eltern kleinerer Kinder kennen vielleicht TROTZYOGA! ###

EIN KESSEL BUNTES

GAME: Sensationelles neues Werk von Majorbueno. Spielbefehl! ###

SAMMLUNG: Das aktuelle Humble Bundle ist sicher das interessanteste seit einiger Zeit. ###

SITE: Mapcrunch ist eine Art Teleporter für Streetview. ###

Dies war die heutige Ausgabe der wöchentlichen Linkliste vom Herrn Kaliban, wie immer entstanden unter Mithilfe einiger freundlicher Linkeinsender (Julian, Dave, Hilko, Killerloop, Andreas). Sachdienliche Link-Hinweise werden vom dankbaren Herrn Kaliban jederzeit per Kontaktformular entgegen genommen.