Europa

Amerika, du brauchst es blutig?

by Gunnar on 10. März 2010 · 21 comments

Ein kurzer Beitrag über die Unterschiede von amerikanischen und europäischen Computerspielern. Oder das, was Spiele-Marketiers dafür halten.

Der Amerikaner, das weiß man ja, der braucht’s derb. Simple Plots, blatante Werbung, einfache Botschaften, grelle Farbe und immer ordentlich auf die Fresse. Der Europäer, völlig gegensätzlich, kann die Möglichkeit, dass die Welt nicht schwarzweiß sein könnte, besser aushalten, bevorzugt seine Geschichten subtil, mit Nebenbedeutungs-Unterströmungen, in gedämpften Grautönen und irgendwie sophisticated.

Jaja, ich habe auch keine Erklärung dafür, wie die Amis Futurama erfinden konnten, Mass Effect, die Wired und Six Feet Under, während die Europäer die BILD-Zeitung, den Big Brother-Container und, äh, Crysis auf dem Kerbholz haben.

Jedenfalls müssen die im ersten Absatz zitierten Zerrbilder stimmen, sonst käme ein internationales Unternehmen wie Ubisoft sicher nicht auf die Idee, ihr Spiel Siedler 7 in zwei so unterschiedliche Versionen anzubieten.

[click to continue…]

Urlaubsnachgedanken

by Gunnar on 9. August 2009 · 10 comments

## Mal ehrlich, irgendwie war’s doch auch schön, dass man früher kurz vor Urlaubsende die Taschen voller Francs, Lire, Kronen oder sonstwelchen Weichwährungen hatte. Da derlei Devisen ja bis zum nächsten Urlaub (und weiß man überhaupt, ob man da nochmal hinfährt?) möglicherweise schlecht werden, hat man sich kurzerhand in einen sinnlosen Einkaufswahn gesteigert und das letzte Geld verfressen, verzockt, verdummt oder verschenkt. Wieder ein Vergnügen, um das uns die EU betrogen hat. ##

## Mann-o-mann, da fahre ich den ganzen Urlaub lang EXTRA VORBILDLICH, halte an jedem Zebrastreifen, winke Abbieger vor mir rein, überschreite die Höchstgeschwindigkeit nicht und parke da wo ich soll. Und dann fällt mir auf/ein, dass ich damit ja gar nicht zum Ruhm meines Vaterlandes beitrage, weil ich ja in einem Mietwagen mit französischem Kennzeichen sitze und auf den ersten Blick nicht als Deutscher zu erkennen bin. Fuck. Da hätte ich ja auch, unter dem Schutz der ausländischen Scheinidentität, GENAUSO WILDSAUIG fahren können wie die Franzosen. ##

## Le Babelfish:

Spelling #FAIL bei einem frz. Geldautomaten

Spelling #FAIL bei einem frz. Geldautomaten

[Für Stammleser: Die Sonntagslinks fallen aus. Kommen morgen. Heißen dann Montagslinks, ausnahmsweise.]

Europa, neu gesehen

by Gunnar on 2. Mai 2009 · 4 comments

Rechtzeitig zur Europawahl ein unverschleierter Blick auf den Kontinent (klickbar).

europa erklärt[(c) by Artwerk, via Swiss Miss]

Am Rande: Die USA aus der Sicht von George W. Bush.