Freunde

Nutten und Koks

by Gunnar on 16. April 2008 · 13 comments

Wie mir kürzlich auffiel, gibt es ein paar Blogs, die ich regelmäßig lese, die aber kaum Kommentare haben. Geheimtipps offenbar. Weil ich nun mal ein so offenherziger Mensch bin und euch alle liebe, verheimliche ich mein Wissen nicht vor euch. Also:

Da wäre zum einen mein Ex-Kollege Peter, der mit Wein, Weib und Gesang eine Art Erotik-orientiertes Berlin-Blog betreibt. Und Andreas, der bei uns in einer anderen Abteilung arbeitet und eine ziemlich esoterische Positionsbezeichnung hat, mit seinem elitären Kunstblog namens Artlog. Und ich empfehle das absurde Gnaur, in dem irgendwer, den ich nicht kenne, irgendwelche absurden Dinge verfasst, die aber irgendwie eine Saite in mir anschlagen, weshalb ich immer wieder hinsurfe. Hmm. Einen noch: Svens stilles Blog Verweilen im Vorübergehen (mit schönen Fotos).

Noch Vorschläge?