Gunnar

Hallo?

Liest das hier noch jemand? Falls ja, möchte ich gerne die Absenz von Sonntagslinklisten und Goldkindgeschichten erklären. Es ist, nun, weil ich soviel zu tun hatte. Ich habe nämlich nebenbei… ach, schaut selbst:

Und dann Klick: visi.bi

Gunnar privat

by Gunnar on 20. April 2013 · 8 comments

Der freundliche Toni Schwaiger, Ex-Kollege aus GameStar-Zeiten, hat in seiner Serie “Stars forever” (in welcher er ehemaligen Redakteuren nachstellt) ein hübsches Video über mich veröffentlicht.

Erstaunlich, wie zappelig ich bin, vor der Kamera und überhaupt.

This is not the Jedi you’re looking for

by Gunnar on 4. September 2012 · 9 comments

Drei Erkenntnisse aus einem Foto:

1. Mit Lichtschwert und Grunge-Filter sehen auch dickliche ältere Herren vage verwegen aus.

2. Bücherwände im Hintergrund passen gut zu stupsnasigen Pistolen, nicht aber zu grünen Lichtschwertern.

3. Wenn man schon mit Spielzeugwaffen posiert, sollte man darauf achten, dass die Tochter keine Schleife ums Schwert gebunden hat.

Fragen Sie Herrn Kaliban

by Gunnar on 16. Dezember 2009 · 69 comments

Ich erwähnte neulich schon mal Formspring, eine Seite, wo jeder Hinzkunz einen Account anlegen und sich Fragen stellen lassen kann. Ist möglicherweise nur was für Leute, die gerne Fragebögen ausfüllen oder gerne Fragebögen lesen. Ganz aber ganz unterhaltsam sein, wenn man’s halbwegs ernst nimmt (wie Sascha) oder aufteufelkommraus witzig ist (wie Fabu).

Ich bin natürlich gegen Verlockungen neuer Webseiten nahezu immun (habe ja auch von 1876 bis 2009 nicht getwittert), würde das Prinzip aber gerne mal testhalber ins Blog aufnehmen: Wer mag, stellt eine Frage (in den Kommentaren), ich übernehme die Frage in dieses Posting und beantworte sie liebevoll. Wenn nur 2.5 Fragen gestellt werden, ist mir die Sache peinlich und ich muss verschämt diesen Eintrag löschen. Wenn mehr als 529 Fragen gestellt werden, entwickele ich ein Überlastungssyndrom, in dessen Folge mein rechtes Ohr explodiert. Beides könnt ihr nicht wollen.

Also: I declare this bazaar open.

[click to continue…]

Elterngeheimnisse

by Gunnar on 27. November 2009 · 14 comments

Ich hatte mein bescheidenes Nebenprojekt Berufsgeheimnisse.de (bei dem es um das Sammeln kleiner Fetzen anekdotischen Insiderwissens geht) ja schon ein, zwei, drei Mal erwähnt. Und sicher auch drauf hingewiesen, dass ich dankbar um jeden bin, der dabei mitmacht. Nun gibt es eine Art Extension — die Elterngeheimnisse.

elterngeheimnisse

Der amerikanische Blogger Matthew Baldwin beschreibt Elternsein als “eine Serie von Querdenker-Rätseln”. Das trifft’s schon, irgendwie. Wir alle, die wir Kinder haben, erfinden täglich kleine Tricks, um irgendwas zu erreichen — wir denken uns ein Spiel aus, um aus dem täglichen Zähneputzen ein lustiges Ritual zu machen. Wir nehmen einen Ball mit zum Schuhkauf, um ihn durch den Laden zu werfen, damit das Kind hinterher rennt — und nicht in den ungewohnten Schuhen erstmal wie angewurzelt stehen bleibt. Wir wickeln den Teddy und die Puppe, um das Kind dazu zu bringen, sich leichter die Windel wechseln zu lassen. Wir führen ein komplexes Verabschiedungsritual durch, wenn das Kind sich nicht von einem Spielkameraden trennen will. Wir legen eine alte PC-Tastatur neben die richtige, damit das Kind unser Herumtippen nachahmen kann, ohne das System zum Absturz zu bringen.

Et cetera.

Jeder hat seine Methoden, jeder hat seine Ideen. Manche erzählen wir Freunden, manche behalten wir für uns, manche vergessen wir einfach wieder. Diese Webseite soll die Tricks und “Geheimnisse” von Eltern sammeln, als Hilfestellung für andere Eltern primär, aber auch einfach zu Erbauung oder Unterhaltung. Es geht nicht um lange Abhandlungen, komplexe Anleitungen, Produkttipps oder Rezepte, dafür gibt es genügend Orte im Netz — auf elterngeheimnisse.de soll das Leichte, Schnelle, vielleicht Verblüffende im Vordergrund stehen.

Ich würde mich sehr freuen, wenn einige von Ihnen, geschätzte Mitlesende, mitmachen und uns einen oder mehrere Ihrer Tricks verraten würden. Noch ist die Seite nämlich ein bisschen leer…

Update 30.11.: Seit eben funktioniert auch der bislang fehlerhafte RSS-Feed.

Ich bin jetzt offiziell nützlich!

by Gunnar on 19. März 2009 · 14 comments

neon artikel ausrissOh. Huh. Die NEON hat in ihrer aktuellen Ausgabe einen hübschen Artikel namens Die 50 nützlichsten Webseiten der Welt. Komischerweise heißt der Artikel nur auf dem Cover und im Inhalt so, auf der entsprechenden Seite selber steht nur schlicht und bescheiden “Perlen aus dem Netz”, vermutlich hatten das Autor und Schlagzeilendichter mild unterschiedliche Auffassungen. Egal, die Linksammlung ist nett ausgewählt und gefällig ge-layoutet und…

…der reizende Autor hat mein kleines Nebenprojekt Berufsgeheimnisse mit in die Liste aufgenommen. Wow! Das Blog ist jetzt quasi offiziell eine der 50 nützlichsten Seiten der Welt. Ich muss sofort eine Pressemeldung rausgeben.

Update: Traffic ist durch die Decke geschossen. Verhundertfacht. Sage noch einer, Print funktioniere nicht.